Ergolding übernimmt Tabellenführung

                                                                                                                                                                                           SA 10 März 2018

BSV-Ergolding 3 Abt.Pool-Billard

 

Nach zuletzt 4 gewonnenen Begegnungen, in der Bezirksliga Niederbayern-West, konnte man nun am 8.Spieltag auch den BC Mainburg 2 niederringen. In einem an Spannung nicht zu überbietenden 3.Durchgang, konnte man sich mit 6:4 durchsetzen.

Die ''Dritte'' aus Ergolding spielte mit der gewohnten Besetzung Holzner Max, Wohlfart Christian , Weinzierl Wolfgang und Mannschaftskapitän Koppauer Andreas.

Die ersten beiden Durchgänge endeten jeweils Unentschieden. So stand es vor dem 3.Durchgang 3:3.

Im entscheidenden 3.Durchgang gab es folgende Aufstellung. Holzner Max spielte 14/1endlos, Wohlfart Christian 8-Ball, Koppauer Andreas 9-Ball und Weinzierl Wolfgang 10-Ball.

Das 8-Ball von Wohlfart Christian wurde deutlich mit 5:2 gewonnen und das 9-Ball von Koppauer Andreas ebenfalls        mit 7:5. Weinzierl Wolfgang verlor sein 10-Ball denkbar knapp mit 5:6. So führte Ergolding 3 mit 5:4 und hatte das Unentschieden schon sicher.

Aber man musste gewinnen um am Tabellenführer aus Mühlhausen dran zubleiben.

Das 14/1endlos von Holzner Max verlief extrem spannend. Nachdem er schon 21 Punkte im Rückstand war beendeten seine Teamkollegen nacheinander ihre Begegnungen. Somit wusste Holzner was die Stunde geschlagen hatte. Er musste gewinnen. Holzner Max schaffte mehrere kleine ''Breaks'' und konnte auf 57:57 aufholen.

Dann unterlief dem Gegner ein Foul und Holzner konnte die Partie noch mit 60:56 gewinnen. So war die Freude groß.

Mann konnte nach hartem Kampf den BC Mainburg 2 mit 6:4 bezwingen. Die ''Dritte'' vom BSV Ergolding schwimmt somit weiter auf der Erfolgswelle. Wohlfart Christian konnte einen perfekten Spieltag hinlegen, mit 3 gewonnenen Partien,    aber Matchwinner war Holzner Max da er noch das 14/1endlos drehen konnte und somit wichtige zwei Punkte sicherte.

Der BF Mühlhausen 1 hatte noch einen Nachholspieltag, eben gegen diesen BC Mainburg 2 auswärts, und verlor.

Somit ist BSV-Ergolding 3 neuer Tabellenführer, mit einem Punkt Vorsprung, in der Bezirksliga Niederbayern-West.

Am nächsten und vorletzten Spieltag, am 21.04.2018, kommt es zum ''Showdown'' beim BF Mühlhausen 1.

Wenn man gewinnt ist man vorzeitig Meister.

Den Tabellenführer besiegt

BSV-Ergolding 3   Abt.Pool-Billard

Am vergangenen Samstag hatte die 3.Mannschaft des BSV-Ergolding wieder einen Heimspieltag.

Es stand der 4.Spieltag, in der Bezirksliga Niederbayern-West, an.

Gegner war der amtierende Tabellenführer, die 1.Mannschaft vom BF Mühlhausen.

Das Team, vertreten durch Andreas Koppauer, Wolfgang Weinzierl, Holzner Max und Ersatzspieler Bernd Hill aus

unserer Snookerabteilung mußten, wenn möglich, die Niederlage gegen den BC Mainburg 2 wettmachen.

Der vierte Stammspieler Spieler, Christian Wohlfart, war leider verhindert.

 

Die ersten Begegnungen verliefen ziemlich ausgeglichen und man ging mit einem 2:2 aus der ersten Runde.

Bei den Doppeln war es ebenso und so stand es 3:3.

In der letzten Runde, gab es aus Ergoldinger Sicht, besonders spannende Spiele.

Bernd Hill spielte 14/1endlos. Er kämpfte wacker, musste sich aber 40:60 geschlagen geben.

Wolfgang Weinzierl spielte 10-Ball. Er bekam den gleichen Gegner wie im ersten 14/1 und konnte wieder,mit 6:4,

gewinnen. Max Holzner spielte 9-Ball. Bis zum 4:4 war es ausgeglichen. Dann verlor er zwei Spiele und war mit 4:6 in

Rückstand geraten. Aber er gab nicht auf und konnte am Ende noch mit 7:6 gewinnen. Super.

Am längsten spielte Andreas Koppauer. Er musste im 8-Ball antreten.

Aber er stand einem gut aufspielenden Gegner gegenüber und war schnell mit 0:3 in Rückstand geraten.

Auch Andreas gab nicht auf und besann sich auf seine besseren Tage und glich die Partie aus.

In der Zwischenzeit gewann Max sein 9-Ball Match und es stand 5:4 für Ergolding.

Das Unentschieden war schon gesichert. Aber Andreas wollte den Sieg.

Voll Konzentriert und mit gutem Taktischen Spiel gewann er die beiden letzten Spiele.

So konnte er nach 0:3 Rückstand noch 5:3 gewinnen und holte somit den letzten Punkt zum Ergoldinger Sieg.

 

Alle haben gut gespielt und sich somit den Sieg verdient.

BSV-Ergolding 3 gewinnt damit gegen den BF Mühlhausen 1 mit 6:4.

Besonderer Dank an unseren Ersatzspieler Bernd Hill der ebenfalls gut aufspielte.

Mit nur einem Punkt Rückstand auf den neuen Tabellenführer BC73 Pfeffenhausen 3, liegt man weiterhin an

einem guten 3.Platz in der Tabelle. Noch hat man alle Chancen um sogar noch mehr zu schaffen.

 

Nächster Heimspieltag ist am 03.02.2018 gegen den BF Bad Gögging 1, und ist somit der erste Spieltag in der Rückrunde.

Link zum Spielbericht in der BBV-BillardArea

Erfolgreicher Saisonauftakt 2017/2018

BSV-Ergolding 3   Abt.Pool-Billard

Nach dem letztjährigen Aufstieg aus der Kreisliga Niederbayern-Süd, spielt man in dieser Saison eine Klasse höher, in der Bezirksliga Niederbayern-West. Die kommenden gegnerischen Teams sind vom BC Mainburg, BC73 Pfeffenhausen, BF Bad Gögging,  BF Mühlhausen und vom BC Spitzwegwinkel Straubing. 
Die 3.Mannschaft des BSV-Ergolding wurde in eine starke aber ausgeglichene Liga eingeteilt.
Das Team blieb so ziemlich das gleiche wie im Aufstiegsjahr. Nur Raphael Holzner wanderte in die 2.Mannschaft ab,  die in der Bezirksliga Niederbayern-Ost antritt.
Aber es wurde ein mehr als adäquater Ersatz gefunden. Nach einer Saison Spielpause ist wieder Wolfgang Weinzierl mit im Team. Ergolding 3 spielt in dieser Saison somit mit Christian Wohlfahrt, Max Holzner, Wolfgang Weinzierl und Mannschaftskapitän Andreas Koppauer. Das sportliche Ziel dürfte vorrangig sein den Abstieg zu vermeiden.

Am 1.Spieltag mußte die 3.Mannschaft des BSV-Ergolding, auswärts, beim BF Bad Gögging 1 antreten. Da man gegen diesen Gegner noch nie spielte war die Begegnung eine große Unbekannte. Am Spielmodus hat sich in dieser Saison nichts geändert, nur die Ausspielziele sind in der Bezirksliga leicht höher. Es werden also 2x14/1, 2x8-Ball, 2x9-Ball, 2x10-Ball und 2 Doppel, 9-Ball und 10-Ball gespielt.
Im 1.Durchgang spielte Andreas Koppauer 14/1, 8-Ball Wolfgang Weinzierl, 9-Ball Christian Wohlfart und 10-Ball Max Holzner. Im 14/1 geriet Koppauer schnell, nach einigen Fehlern, in Rückstand. Auch nachdem er 21 Bälle in Serie lochte und zwischenzeitlich führte, verlor Koppauer am Ende knapp mit 55:60.
Das 8-Ball lief besser und Weinzierl konnte nach großem Kampf 5:4 gewinnen. Im 9-Ball und 10-Ball hatten Wohlfart und Holzner keine größeren Probleme und siegten ebenfalls, deutlich mit 7:2 und 6:3. Somit führte man nach dem 1.Durchgang mit 3:1.
Als nächstes standen die Doppel auf dem Programm.
Wohlfart & Weinzierl spielten 9-Ball und Holzner & Koppauer 10-Ball. Das 9-Ball wurde souverän mit 6:0 gewonnen. Die beiden Ergoldinger harmonierten optimal und siegten verdient. Auch im 10-Ball war das Ergoldinger Team nicht zu schlagen und gewann mit 5:2, wobei ein Spiel sogar mit 3 Fouls gewonnen wurde. So stand es nach den beiden Doppeln 5:1 und man hatte das Unentschieden bereits sicher. Im 3.und letzten Durchgang spielte Weinzierl 14/1, Wohlfart 8-Ball, Holzner 9-Ball und Koppauer 10-Ball. Das 14/1 von Weinzierl wurde mit einem High-Break von 14 Punkten mit 60:38 gewonnen. Der Ergoldinger spielte stark und lies nichts anbrennen.
Das 8-Ball und 9-Ball wurden von Wohlfart und Holzner, nach großem Kampf, leider verloren. Im 10-Ball konnte sich Koppauer bei seinem Gegner aus der 14/1 Partie revanchieren und deutlich mit 6:2 gewinnen.
Somit gewann Ergolding 3 auswärts gegen Bad Gögging 1 mit 7:3 und hatte die ersten beiden Punkte eingefahren. Das Team harmonierte auffällig gut, spielte dementsprechend stark auf und gewann verdient.

Wenn man so weiterspielt hat das Abstiegsgespenst keine Chance.
Jetzt spielt die 3.Mannschaft drei Mal in folge auswärts.

Snooker Vereinsmeisterschaft 2017

Dieses Wochenende fand im Karo L.A. wieder die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Snooker statt. Welche mit 12 Leuten sehr gut besetzt war! Gespielt wurde aus Zeitgründen am Samstag die Vorrunde und am Sonntag das Halbfinale (Einfach K.O.), somit also die Endrunde. Am Samstag wurde in 4 Gruppen á 3 Spieler gespielt, jeder gegen jeden. 

2. Platz: Bernd Hill, 1. Platz: Sebastian Führitz, 3. Platz: Johannes Oswald, 4. Platz: Philipp Fahrenschon
2. Platz: Bernd Hill, 1. Platz: Sebastian Führitz, 3. Platz: Johannes Oswald, 4. Platz: Philipp Fahrenschon
mehr lesen 0 Kommentare

Sponsoren:

Newsletter Anmeldung:

* Pflichteingaben