Höchster Sieg in der Saison für den BSV Ergolding 4

Nach dem zuletzt in Freising schwachen Auftreten hat sich die Mannschaft wieder gefangen und gegen den Tabellenletzten einen 10:0 Sieg erspielt. Da der Tabellenführer Markt-Schwaben in Freising unentschieden spielte verringert der BSV den Abstand auf einen Punkt zum ersten Platz.

Die Ergebnisse des 8ten Spieltages:

14/1 Bernd Hill : Patrick Mittermüller 60:22

8-Ball Johannes Oswald : Robert Fläxl 4:2

9-Ball Christian Hooper : Dominic Daniel 6:3

10-Ball Michael Berger : Herbert Ohlenforst 5:3

Beim Wechselstoß gewannen Johannes und Christian das 9-Ball sowie Bernd und Mike das 10-Ball mit 5:1.

Die letzte Runde verlief wie folgt:

14/1 Johannes  Oswald : Robert Fläxl 60:30

8-Ball Mike Berger : Dominic Daniel 4:1

9-Ball Bernd Hill : Herbert Ohlenforst 6:0

10-Ball Chris Hooper : Patric Mittermüller 5:2.

mehr lesen

BSV Ergolding 4 kassiert die zweite Niederlage in der Saison.

Als wäre es eine andere Mannschaft, anders lässt sich die gezeigte Leistung nicht erklären. Man wollte in Freising gegen die 4te mindestens ein Unentschieden rausholen auch wenn der Beste, Johannes Oswald, aus privaten Gründen nicht dabei sein konnte. Trotzdem, bei einer normalen Abrufung der Leistung von jedem Einzelnen wäre dies auch möglich gewesen, aber jeder Tag ist halt nich gleich. Aber muß das dann gleich auf Alle zutreffen? Hier war es leider so! Freising 4 gewann deshalb verdient mit 8:2.

Sie gingen schon nach der ersten Runde mir 4:0 in Führung, Bernd Hill verlohr das 14/1 gegen Klaus Pinter, Erwin Huber das 8-Ball gegen Richard Sonntag, Mike Berger das 9-Ball gegen Stefan Froideraux und Detlef Fredmeier das 10-Ball gegen Willi Angermaier.

mehr lesen

BSV Ergolding 2 erobert Tabellenplatz 2

Am vergangenen Samstag kam es im KaroLA zum Rückspiel der Landesliga zwischen Ergolding 2 und PBC Freising 2. Der Tabellenzweite aus Freising, der die Ergoldinger am 1. Spieltag noch knapp mit 6:4 besiegen konnte, hatte dieses Mal mit 3:7 das Nachsehen. Hauptanteil an dem Sieg hatten Vater und Sohn Holzner‘s. Deutlich mit 70:26 gewann Raphi seine erste Partie im 14.1 endlos und lies seinem Gegner zu keiner Zeit eine Chance. Der Papa, Harald, tat es ihm gleich und gewann seine 8-Ball Partie 5:1. Helmut Kulig zog gegen einen stark spielenden Gegner mit 4:6 den kürzeren. Florian Gallmaier, der 3:7 verlor, zeigte in den ersten spielen eine für ihn eher ungewöhnliche Nervosität und konnte die Partie nicht mehr drehen.

Somit stand es 2:2

Die Doppel - Runde, also aus jedem Team spielten 2 Spieler abwechselnd gegeneinander, wurde äußerst knapp zu Gunsten der Ergoldinger gewonnen. Beide Partie gingen in das sogenannte Hill/Hill Match mit dem besseren Ende für Ergolding und dem Zwischenstand von 4:2

mehr lesen

Sponsoren: