Vereinsmeisterschaft 8-Ball 2020

Die 2. Vereinsmeisterschaft des Jahres fand nun auch nach großer Verzögerung statt. Am 18.07.2020 traf man sich gegen 11 Uhr also zur gewohnten Uhrzeit im Karo ein um das diesjährige Kräftemessen zu starten. Mit insgesamt 18 Teilnehmern war diese für die aktuell Situation gut besucht, worüber wir uns sehr freuen! Gespielt wurde in 4 Gruppen zwei 5er und zwei 4er Gruppen wobei hier die jeweils zwei besten weiter kamen.

mehr lesen

Coronavirus - Information zum Spiel- und Lokalbetrieb

08. Juli 2020 - Wettkämpfe sind wieder erlaubt

Seit dem 8. Juli sind wieder Wettkämpfe für Billard erlaubt.

 

Allerdings folgende Bedingungen müssen eingehalten werden:

  • Höchstens 50 Personen anwesend: Ausnahme: wenn allen anwesenden Personen gekennzeichnete Plätze oder klar voneinander abgegrenzte Aufenthaltsbereiche zugewiesen werden können, bei denen der Mindestabstand (1,5 m) immer eingehalten werden kann, sind höchstens 100 Personen zugelassen
  • keine Zuschauer: Es dürfen nur Spieler und "Funktionspersonal" (Schiedsrichter, Turnierleitung; immer mit Maske) anwesend sein. Spieler, die gerade Pause haben, müssen also den Raum verlassen (und dabei eine Maske tragen)
  • ein auf die Spielstätte zugeschnittenes Schutz- und Hygienekonzept ist vorhanden

Aufgrund dieser Bedingungen werden wir unser großes Mannschaftsturnier dieses Jahr ausfallen lassen und hoffen, dass wir es im nächsten Jahr wieder normal durchführen können.

 

Aber wir werden jetzt alle Vereinsmeisterschaften nachholen:

Die erste Vereinsmeisterschaft 8-Ball findet am 18.07. um 11 Uhr im Karo statt. Die Termine für die weiteren Vereinsmeisterschaften werden an diesem Tag dann festgelegt.

mehr lesen

Vereinsmeisterschaft 10-Ball 2020

Am vergangenen Samstag fand im Karo die erste Vereinsmeisterschaft des Jahres statt, gespielt wurde 10 Ball. Insgesamt 15 Spieler trafen sich zum Vereinsinternen kräftemessen. Gespielt wurde in 3 Gruppen je 5 Spieler wobei jeweils die besten 3 in das Achtelfinale einzogen.

 

mehr lesen

Gerald Steinbrecher Gedächtnisturnier 2019

Das Gedächtnisturnier für Gerald Steinbrecher wurde dieses Jahr zum 3. Mal ausgetragen und die Titelverteidiger vom letzten Jahr konnten sich auch dieses mal gegen die restlichen Teams durchsetzen. Die Doppelvereinsmeisterschaft wurde in Gedenken an unser langjähriges Mitglied benannt.

 

1. Platz: Sebastian Führitz & Wolfgang Buchwald

2. Platz: Stephan Halbinger & Harry Holzner

3. Platz: Raphael Holzner & Max Harlander

4. Platz: Florian Buchwald & Helmut Kulig

Ergolding Open 2019

Philipp Stojanovic hat mit einer starken Turnierleistung das Abschlussturnier der Touch-German Tour 2018/19 bei uns in Ergolding gewonnen und feiert damit den dritten Turniersieg binnen weniger Monate. 

 

Zweiter wird der Passauer Thomas Pöschl, der einen überragenden Wettbewerb spielte und mit diesem Erfolg ein dickes Ausrufezeichen setzte. Im Finale unterlag er Stojanovic nur knapp mit 7:9, nachdem er einen 3:7-Rückstand noch zum 7:7-Zwischenstand ausgleichen konnte.

Die gemeinsamen dritten Plätze belegen Michal Gavenciak und Michael Smith vor Roman Hybler, Jan Wolf, Valery Kuloyants und Ralf Seeliger, die den 5. Platz erreichen. 

Wir gratulieren Euch sehr herzlich zu diesen hervorragenden Platzierungen. 

 

Mit 105 Billardsportlerinnen und -sportlern waren die Ergolding Open nicht nur quantitativ gut besucht. Sie bestachen vor allem durch das sehr stark besetzte Teilnehmerfeld, das mit zumeist süddeutschen Spitzenspielern bestückt war.

 

Alle Ergebnisse der Finalrunde: 

https://www.germantour.net/turnier/tabs/finalfield_ansicht.asp?t_id=4829&rub=tab_ansicht&op1=7724&op2=&id=

BSV Ergolding Mannschaftsturnier 2019

Dachau Reunion gewinnt trotz starker Konkurrenz zum 5. mal in Folge

Zum 25-jährigen Jubiläum richtete der BSV Ergolding auch zum 25. mal sein alljährliches Mannschaftsturnier aus. Mit 21 Mannschaften war das Turnier sehr gut besucht. Das Turnier wurde wie bekannt in 2 Gruppenphasen und zum Schluss mit Halbfinale und Finale aufgeteilt. Aufgrund des Jubiläums wurde aber wie zu den Anfangsjahren nur in der Disziplin 8-Ball gespielt. Sehr gefreut haben wir uns wie jedes Jahr über den Besuch unseres Freundschaftsvereins aus Bayreuth, welche uns zum Jubiläum auch ein Präsent überreicht haben.

mehr lesen

Höchster Sieg in der Saison für den BSV Ergolding 4

Nach dem zuletzt in Freising schwachen Auftreten hat sich die Mannschaft wieder gefangen und gegen den Tabellenletzten einen 10:0 Sieg erspielt. Da der Tabellenführer Markt-Schwaben in Freising unentschieden spielte verringert der BSV den Abstand auf einen Punkt zum ersten Platz.

Die Ergebnisse des 8ten Spieltages:

14/1 Bernd Hill : Patrick Mittermüller 60:22

8-Ball Johannes Oswald : Robert Fläxl 4:2

9-Ball Christian Hooper : Dominic Daniel 6:3

10-Ball Michael Berger : Herbert Ohlenforst 5:3

Beim Wechselstoß gewannen Johannes und Christian das 9-Ball sowie Bernd und Mike das 10-Ball mit 5:1.

Die letzte Runde verlief wie folgt:

14/1 Johannes  Oswald : Robert Fläxl 60:30

8-Ball Mike Berger : Dominic Daniel 4:1

9-Ball Bernd Hill : Herbert Ohlenforst 6:0

10-Ball Chris Hooper : Patric Mittermüller 5:2.

mehr lesen

BSV Ergolding 4 kassiert die zweite Niederlage in der Saison.

Als wäre es eine andere Mannschaft, anders lässt sich die gezeigte Leistung nicht erklären. Man wollte in Freising gegen die 4te mindestens ein Unentschieden rausholen auch wenn der Beste, Johannes Oswald, aus privaten Gründen nicht dabei sein konnte. Trotzdem, bei einer normalen Abrufung der Leistung von jedem Einzelnen wäre dies auch möglich gewesen, aber jeder Tag ist halt nich gleich. Aber muß das dann gleich auf Alle zutreffen? Hier war es leider so! Freising 4 gewann deshalb verdient mit 8:2.

Sie gingen schon nach der ersten Runde mir 4:0 in Führung, Bernd Hill verlohr das 14/1 gegen Klaus Pinter, Erwin Huber das 8-Ball gegen Richard Sonntag, Mike Berger das 9-Ball gegen Stefan Froideraux und Detlef Fredmeier das 10-Ball gegen Willi Angermaier.

mehr lesen

BSV Ergolding 2 erobert Tabellenplatz 2

Am vergangenen Samstag kam es im KaroLA zum Rückspiel der Landesliga zwischen Ergolding 2 und PBC Freising 2. Der Tabellenzweite aus Freising, der die Ergoldinger am 1. Spieltag noch knapp mit 6:4 besiegen konnte, hatte dieses Mal mit 3:7 das Nachsehen. Hauptanteil an dem Sieg hatten Vater und Sohn Holzner‘s. Deutlich mit 70:26 gewann Raphi seine erste Partie im 14.1 endlos und lies seinem Gegner zu keiner Zeit eine Chance. Der Papa, Harald, tat es ihm gleich und gewann seine 8-Ball Partie 5:1. Helmut Kulig zog gegen einen stark spielenden Gegner mit 4:6 den kürzeren. Florian Gallmaier, der 3:7 verlor, zeigte in den ersten spielen eine für ihn eher ungewöhnliche Nervosität und konnte die Partie nicht mehr drehen.

Somit stand es 2:2

Die Doppel - Runde, also aus jedem Team spielten 2 Spieler abwechselnd gegeneinander, wurde äußerst knapp zu Gunsten der Ergoldinger gewonnen. Beide Partie gingen in das sogenannte Hill/Hill Match mit dem besseren Ende für Ergolding und dem Zwischenstand von 4:2

mehr lesen

BSV Ergolding 4 startet mit einem Sieg gegen SC Dingolfing 4 in die Rückrunde

Die Mannschaft konnte die Niederlage vom letzten Spieltag abhacken und konzentrierte sich voll auf das erste Rückrundenspiel.

Das Hinspiel viel schon sehr knapp mit 6:4 für Ergolding aus und man wusste, das der Gegner alles daran setzten würde dieses wieder gut zu machen, deshalb überraschte es nicht, das Dingolfing mit dem großen Talent Manuel Gehweiler aufkreuzte. Da war ein glückliches Händchen für die richtige Aufstellung sehr hilfreich da ja auch unser Routinier Erwin Huber aus privaten Gründen ausfiel.

In der erste Runde bestitt Johannes Oswald das 14/1 gegen Christian Feigl und gewann verdient mit 60:45.

Das 10-Ball gewann Bernd Hill gegen Alexander Kühlmann mit 5:3.

Manuel Gehweiler lies Detlef Fredlmeier keine Chance, er ging zwar mit 1:0 in Führung, verlor aber verdient mit 2:6.

Einer seiner stärksten Leistungen in der Saison zeigte Mike Berger gegen Udo Schilling, er gewann das 8-Ball mit 4:1.

Somit führte man nach der ersten Runde mit 3:1, die Taktik ging auf.

Die beiden Wechselstoß-Partien gewann auch der BSV Ergolding und ging dadurch gleich mit 5:1 in Führung.

Da ist hervorzuheben das Christian Hooper mit Johannes Oswald das wohl bisher beste 10-Ball gegen Udo Schilling und Manuel Gehweiler gespielt haben.

Beim 9-Ball gingen Bernd Hill und Detlef Fredlmeier zwar mit 4:1 gegen Christian Feigl und Alexander Kühlmann in Führung, machten es sich aber noch selber schwer und gewannen dann doch noch mit 5:4.

In der letzten Runde reicht es noch eine von den vier Partien zu gewinnen.

Bei Bernd Hill riss der Faden komplett ab (das darf auch mal sein), er verlor das 14/1 gegen Udo Schilling mit 29:60.

Beim 8-Ball unterstrich Johannes Oswald sein Talent mit einem 4:1-Sieg gegen Alexander Kühlmann, somit war der Spieltag gewonnen.

Christian Hooper hatte gegen den stärksten von Dingolfing, Manuel Gehweiler, keine Chance. Das 10-Ball ging 1:5 aus.

Mike Berger fuhr gegen Christian Feigl im 9-Ball mit 6:5 seinen zweiten Sieg an dem Spieltag ein.

Somit Endstand: 7:3 für Ergolding.

Hilfreich war die Unterstützung vom ehemaligen Mannschaftskollegen Jürgen Binder, der leider den Wohnort zu weit weg verlegt hatte und nur noch sporadisch vorbei kommen kann, was der Mannschaft heute zugute kam.

Tolle Leistung!

Sponsoren: