BSV Ergolding 1 konnte leider nicht an den Erfolg des ersten Spieltags anknüpfen

BSV Ergolding 1 konnte leider nicht an den Erfolg des ersten Spieltags anknüpfen und musste sich zweimal unglücklich mit 3:5 geschlagen geben.

Zunächst sah es ganz gut aus für die Ergoldinger. Manuel Blechl und Sebastian Führitz starteten mit 2 Siegen in die Begegnung gegen die Mannschaft aus Schwebheim. Auch Andreas Koppauer konnte 4:2 in Führung gehen. Doch dann lief es leider nicht mehr so rosig für die Ergoldinger und Koppauers Gegner machte 4 Spiele in Folge an-aus zum 4:6. Harald Holzner brauchte nur noch 2 Kugeln zum Sieg im 14/1 und verschoss beim Stand von 78:79 und musste deshalb das Spiel abgeben.
Somit stand es nach der Hinrunde 2:2.

Doch leider konnte sich in der Rückrunde nur Harald Holzner im 8-Ball durchsetzen. Sebastian Führitz kam leider nicht in sein Spiel und musste sich im 14/1 geschlagen geben. Manuel Blechl und Andreas Koppauer mussten sich leider sehr knapp mit 7:8 im 9-Ball und 5:6 im 10-Ball geschlagen geben. Koppauer hätte nur noch eine schwer zu lochende 10 gebraucht, die er leider nicht versenken konnte. 
Dadurch musste man sich 3:5 geschlagen geben.

Auch der Start gegen die Mannschaft aus Simbach sah nicht gut aus. Dort konnte sich nur Andreas Koppauer im 10-Ball durchsetzen. Die anderen Drei verloren leider ihre Partien. Davon ein knappes 5:6 von Harald Holzner im 8-Ball. Leider konnte er beim Stand von 5:5 eine schwer zu lochende 8 nicht versenken und sein Gegner entschied die Partie glücklich für sich. 

In der Rückrunde ließen Harald Holzner und Sebastian Führitz ihren Gegnern keine Chance und glichen zum 3:3 aus. Harald Holzner konnte sich mit 80:32 im 14/1 durchsetzen und Sebastian Führitz gewann sein 9-Ball 8:3, wobei er zwischendurch 5 Spiele am Stück an-aus machte. Doch leider verlor Manuel Blechl sein Spiel und Andreas Koppauer musste die fünfte knappe Niederlage aus Sicht der Ergoldinger hinnehmen. Er verlor sein 8-Ball 5:6 nachdem ihm beim Stand von 5:5 beim Break keine Kugel fiel und sein Gegner das Spiel ausmachte.
Dadurch endete auch die Begegnung gegen Simbach 3:5.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren:

Newsletter Anmeldung:

* Pflichteingaben