Erfolgreicher Saisonauftakt 2017/2018

BSV-Ergolding 3   Abt.Pool-Billard

Nach dem letztjährigen Aufstieg aus der Kreisliga Niederbayern-Süd, spielt man in dieser Saison eine Klasse höher, in der Bezirksliga Niederbayern-West. Die kommenden gegnerischen Teams sind vom BC Mainburg, BC73 Pfeffenhausen, BF Bad Gögging,  BF Mühlhausen und vom BC Spitzwegwinkel Straubing. 
Die 3.Mannschaft des BSV-Ergolding wurde in eine starke aber ausgeglichene Liga eingeteilt.
Das Team blieb so ziemlich das gleiche wie im Aufstiegsjahr. Nur Raphael Holzner wanderte in die 2.Mannschaft ab,  die in der Bezirksliga Niederbayern-Ost antritt.
Aber es wurde ein mehr als adäquater Ersatz gefunden. Nach einer Saison Spielpause ist wieder Wolfgang Weinzierl mit im Team. Ergolding 3 spielt in dieser Saison somit mit Christian Wohlfahrt, Max Holzner, Wolfgang Weinzierl und Mannschaftskapitän Andreas Koppauer. Das sportliche Ziel dürfte vorrangig sein den Abstieg zu vermeiden.

Am 1.Spieltag mußte die 3.Mannschaft des BSV-Ergolding, auswärts, beim BF Bad Gögging 1 antreten. Da man gegen diesen Gegner noch nie spielte war die Begegnung eine große Unbekannte. Am Spielmodus hat sich in dieser Saison nichts geändert, nur die Ausspielziele sind in der Bezirksliga leicht höher. Es werden also 2x14/1, 2x8-Ball, 2x9-Ball, 2x10-Ball und 2 Doppel, 9-Ball und 10-Ball gespielt.
Im 1.Durchgang spielte Andreas Koppauer 14/1, 8-Ball Wolfgang Weinzierl, 9-Ball Christian Wohlfart und 10-Ball Max Holzner. Im 14/1 geriet Koppauer schnell, nach einigen Fehlern, in Rückstand. Auch nachdem er 21 Bälle in Serie lochte und zwischenzeitlich führte, verlor Koppauer am Ende knapp mit 55:60.
Das 8-Ball lief besser und Weinzierl konnte nach großem Kampf 5:4 gewinnen. Im 9-Ball und 10-Ball hatten Wohlfart und Holzner keine größeren Probleme und siegten ebenfalls, deutlich mit 7:2 und 6:3. Somit führte man nach dem 1.Durchgang mit 3:1.
Als nächstes standen die Doppel auf dem Programm.
Wohlfart & Weinzierl spielten 9-Ball und Holzner & Koppauer 10-Ball. Das 9-Ball wurde souverän mit 6:0 gewonnen. Die beiden Ergoldinger harmonierten optimal und siegten verdient. Auch im 10-Ball war das Ergoldinger Team nicht zu schlagen und gewann mit 5:2, wobei ein Spiel sogar mit 3 Fouls gewonnen wurde. So stand es nach den beiden Doppeln 5:1 und man hatte das Unentschieden bereits sicher. Im 3.und letzten Durchgang spielte Weinzierl 14/1, Wohlfart 8-Ball, Holzner 9-Ball und Koppauer 10-Ball. Das 14/1 von Weinzierl wurde mit einem High-Break von 14 Punkten mit 60:38 gewonnen. Der Ergoldinger spielte stark und lies nichts anbrennen.
Das 8-Ball und 9-Ball wurden von Wohlfart und Holzner, nach großem Kampf, leider verloren. Im 10-Ball konnte sich Koppauer bei seinem Gegner aus der 14/1 Partie revanchieren und deutlich mit 6:2 gewinnen.
Somit gewann Ergolding 3 auswärts gegen Bad Gögging 1 mit 7:3 und hatte die ersten beiden Punkte eingefahren. Das Team harmonierte auffällig gut, spielte dementsprechend stark auf und gewann verdient.

Wenn man so weiterspielt hat das Abstiegsgespenst keine Chance.
Jetzt spielt die 3.Mannschaft drei Mal in folge auswärts.

Sponsoren:

Newsletter Anmeldung:

* Pflichteingaben