BSV Ergolding 1 Meister in der Snooker Verbandsliga Süd

Die erste Snookermannschaft des BSV Ergolding hat es geschafft und wurde am vergangenen Sonntag Meister in der Snooker Verbandsliga Süd.

Die für den BSV Ergolding startenden Bernd Hill, Johannes Oswald und Andreas Koppauer konnten sich in einer wechselhaften Saison, mal erster mal zweiter, am letzten Spieltag durchsetzen. Sie lieferten sich mit dem SC Kempten 1 die ganze Saison ein Kopf an Kopf Rennen bis zum letzten Spieltag.

Vor dem letzten Spieltag war der BSV Ergolding in der Tabelle zweiter, hinter dem SC Kempten mit 3 Punkten Rückstand, aber mit der besseren Framedifferenz. Man musste also gewinnen, und gleichzeitig musste der SC Kempten verlieren um noch Meister zu werden.

Am letzten Spieltag war der PBV Bobingen bei uns in Ergolding zu Gast und gleichzeitig spielte der SC Kempten, ebenfalls zuhause, gegen den BV Rosenheim.

Im 1.Durchgang lag Johannes Oswald schon 0:1 hinten konnte aber dann die beiden anderen Frames gewinnen, wobei er auch ein Break über 33 Punkte schaffte. Also gewann Johannes seine Partie mit 2:1. Bei Bernd Hill war es ähnlich, im ersten Frame fand er nicht zu seinem Spiel und verlor. So war auch Bernd 0:1 hinten, gewann aber die beiden anderen Frames, wobei er ein 28er Break spielte. Andreas Koppauer machte leider viele leichte Fehler und spielte nicht in der gewohnten Form. Er machte es dem Gegner leicht und verlor 0:2.

 

So stand es nach dem 1.Duchgang 2:1 für Ergolding.

 

Im 2. Durchgang war der Verlauf ähnlich wie im 1.Durchgang. Johannes Oswald verlor den ersten Frame und gewann die beiden nächsten, wobei er ein 31er Break spielte. Bei Bernd Hill lief es besser und gewann den 1. Frame mit einer langen Pink. Im 2.Frame spielte er ein 28er Break und gewann mit über 40 Punkten Vorsprung. Bei Andreas Koppauer lief es zwar etwas besser, konnte auch einen Frame mit über 45 Punkten Vorsprung gewinnen, verlor aber am Ende mit 1:2.

 

Also stand es nach dem 2.Durchgang 4:2 für Ergolding

 

Um einen Snookerspieltag zu gewinnen braucht es 5 Siege. Also fehlte nur noch ein Sieg. 

Beim 3. und letzten Durchgang war der Verlauf ganz anders. Bernd Hill spielte unter seiner Form und verlor beide Frames. Johannes Oswald verlor zwar den 1.Frame gewann aber die beiden anderen reativ sicher, wobei er wieder ein 33er Break schaffte. Damit hatte man den ersehnten 5. Sieg und den Spieltag gewonnen.

Noch spielte aber Andreas Koppauer. Er schaffte mehrere kleinere Breaks und gewann sicher 2:0.

 

 

Am Ende gewann BSV Ergolding 1 verdient gegen den PBV Bobingen 1 mit 6:3.

Nun begann das bange warten auf das Ergebnis aus Kempten.

Als die Nachricht eintraf, der SC Kempten hat sein Heimspiel gegen den BV Rosenheim verloren, war die Freude groß.   BSV Ergolding 1 steigt nun als Tabellenerster in die Snooker Bayernliga auf.

 

 

UNGLAUBLICH, SENSATIONELL

 

Besonderer Dank auch den Ersatzspielern, die jederzeit einsprangen, wenn ein Stammspieler für  einen Spieltag ausfiel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren:

Newsletter Anmeldung:

* Pflichteingaben